Aufgrund der aktuellen Regelungen müssen wir unseren Trainings- und Übungsbetrieb vorübergehend einstellen!

Bitte beachten Sie bei Trainings- und Übungsstunden unser Hygienekonzept!

Die wichtigsten Regeln für Indoor- und Outdoorsport bereitgestellt durch den BLSV!

Leichtathletik - laufen, werfen, springen - und noch viel, viel mehr!

Leichtathletik 1Leichtathletik 2Unser Ziel ist es Leichtathletiktraining auf Breiten- und Wettkampfebene anzubieten. Vor allem jüngere Schüler und Jugendliche wollen wir auf spielerische und vielseitige Art und Weise heranführen. Koordinationsübungen, Spiele und Laufübungen sind dabei auch Bestandteile des Trainings.

Einer der erklärten Schwerpunkte von uns ist die Kinder- und Jugendarbeit.

Besuchen Sie unverbindlich unser Training.

Statistik:

 Fristgerechte Teilnehmermeldungen bis 23.12.  176
 Nachmeldungen bis 29.12.  9
 Nachmeldungen am Wettkampftag  34
 gesamt  219
   
 am Start waren  202
   
 Schnellste Teilnehmerin Hauptlauf:
  Petra Brunner, TSV Regen

40:04,90
 Schnellster Teilnehmer Hauptlauf:
 Sebastian Schnurrenberger, FTSV Straubing

30:13,72
   
 Staffelsieger und damit Gewinner des Pokals der Stadt Bogen:
TSV 1883 Bogen Turnen/Leichathletik - Kilian Richter, Lukas Eickmeyer, Jonas Gilch

09:43,13

Ergebnisse:

pdfErgebnisliste des 47. Silvesterlauf


Weitere Berichte und Bilder werden in den nächsten Tagen folgen.

Starke Leistungen für den TSV Bogen bei den Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften

Melanie Sautner holt sich den Kreismeistertitel

Kreis-Mehrkampf-Meisterschaft 2017(Bild Sautner) vorne von links: Patricia Schreiber, Melanie Sautner, Theresa Schreiber, Emma Waas; hinten: Sophie Hinz

Am 22.07.2017 fanden die Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften in Deggendorf statt. Vom TSV Bogen Turnen/ Leichtathletik gingen hier fünf Athletinnen an den Start.

Bei den Mädchen W08 gingen vom TSV Bogen Patricia Schreiber, Theresa Schreiber und Melanie Sautner an den Start. Sie hatten die Disziplinen Weitsprung, Ballwurf und 50m Lauf zu absolvieren. Patricia schaffte hier 2,24m im Weitsprung, 5m im Ballwurf und 10,67s über 50m. Sie kam somit mit insgesamt 374 Punkten auf den siebten Platz. Ihre Schwester Theresa erzielte 2,35m im Weitsprung, 10,50m im Ballwurf und lief die 50m in 10,45s. Das ergab zusammen 522 Punkte und einen sehr guten vierten Platz. Melanie schaffte im Weitsprung mit 3,15m als einzige der achtjährigen einen Sprung über 3m. Im Ballwurf erreichte sie eine Weite von 14m. Im abschließenden 50m Lauf war sie mit 9,41s wieder schneller als ihre Konkurrentinnen. Melanie erzielte insgesamt 775 Punkte und konnte sich damit den Sieg und wie schon im vergangen Jahr wieder den Kreismeistertitel holen. Ganz besonders erfreulich sind bei allen drei Mädels die deutlichen Leistungssteigerungen im Vergleich zum Vorjahr in allen drei Disziplinen!

Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften 2017(Bild Sautner) Siegerehrung der Mädchen W08

Emma Waas startete bei den Mädchen W10 in den gleichen Disziplinen. Emma kam im Weitsprung auf 3,44m, im Ballwurf auf 18,50m und den 50m Lauf schaffte sie in einer hervorragenden Zeit von 8,53s. Insgesamt erzielte Emma damit 960 Punkte und sicherte sich somit den zweiten Platz. Ein hervorragendes Ergebnis für ihren ersten Wettkampf!

Bei den Mädchen W12 ging Sophie Hinz an den Start. Sophie musste dieses Jahr zum ersten Mal einen Vierkampf mit den Disziplinen Ballwurf, 75m Lauf, Weitsprung und Hochsprung absolvieren. Sophie erzielte hier im Ballwurf eine Weite von 28,50m und im Weitsprung 3,72m. Die 75m lief sie in 11,88s und im Hochsprung schaffte sie 1,02m. Insgesamt kam Sophie somit auf 1.300 Punkte und Platz fünf.

Sporttreff in zauberhafter Winterlandschaft

Grundschule Bogen mit 46 Startern die stärkste Gruppe beim Silvesterlauf

Silvesterlauf(me) Der Silvesterlauf des TSV 1883 Bogen Turnen-Leichtathletik, der bereits zum 46. Mal ausgetragen wurde, erfreute sich wieder großer Resonanz bei den Aktiven und Zuschauern. Insgesamt 201 Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen überquerten bei nasskalten Witterungsbedingungen die Ziellinie vor dem alten Rathaus.

SilvesterlaufSilvesterlaufDie meisten Aktiven stellte die Grundschule Bogen, was der Initiative von Konrektorin Claudia Brielbeck zu verdanken war. Insgesamt 45 Mädchen und Jungen konnte sie zum Mitmachen animieren. Selbstverständlich ließ sie ihre Schützlinge nicht alleine und ging als 46. Teilnehmerin der Grundschule beim Hobbylauf mit an den Start. Da die Minustemperaturen gefühlsmäßig durch den Nebel noch verstärkt wurden, versorgten sich Aktive und Zuschauer gerne mit einem Becher Glühwein oder heißen Tee, letzterer wurde von Ehrenamtlichen des BRK ausgeteilt. Ihnen dankte Vorsitzender Robert Hafner gleichermaßen wie den Helfern der Freiwilligen Feuerwehr, des Bauhofs, der Polizeiinspektion Bogen sowie der TSV-Kampfrichtergemeinschaft unter Dieter Meinhard. Einen Extradank richtete er an die Sponsoren der Sachpreise.

SilvesterlaufStaffellaufHauptlauf MännerHauptlauf Frauen

Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie.

Statistik:

 Fristgerechte Teilnehmermeldungen bis 23.12.  192
 Nachmeldungen bis 28.12.  2
 Nachmeldungen am Wettkampftag  33
 gesamt  227
   
 am Start waren  191
   
 Schnellste Teilnehmerin: Gerti Schön, FTSV Straubing 35:06,29
 Schnellster Teilnehmer: Sebastian Schnurrenberger, FTSV Straubing 29:21,68
   
 Staffelsieger und damit Gewinner des Pokals der Stadt Bogen:
TSV 1883 Bogen Turnen/Leichathletik - Jonas Gilch, Lukas Eickmeyer, Tobias Richter
10:06,47

Ergebnisse:

pdfErgebnisliste des 46. Silvesterlauf


Weitere Berichte und Bilder werden in den nächsten Tagen folgen.

Starke Leistungen bei den Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften in Deggendorf

Melanie Sautner und Tim Bucher holen sich Kreismeistertitel

Kreis-Mehrkampf 2016Am vergangenen Wochenende fanden die Kreis-Mehrkampf-Meisterschaften in Deggendorf statt. Vom TSV Bogen Turnen - Leichtathletik gingen hier bei großer Hitze neun Athleten an den Start. Zwischen den Disziplinen mussten sich die schwitzenden Teilnehmer immer wieder ein Plätzchen im Schatten suchen.

Bei den Kleinsten, den Mädchen W07, gingen vom TSV Bogen Patricia Schreiber, Theresa Schreiber, Leonie Rieger und Melanie Sautner an den Start. Sie hatten die Disziplinen Weitsprung, Ballwurf und 50m Lauf zu absolvieren. Patricia schaffte hier 2,06m im Weitsprung, 5m im Ballwurf und 12,79s über 50m und kam mit insgesamt 227 Punkten auf den siebten Platz. Ihre Schwester Theresa erzielte 1,78m im Weitsprung, 7,50m im Ballwurf und lief die 50m in 11,22s. Das ergab zusammen 318 Punkte und den sechsten Platz. Leonie erreichte mit 2,35m im Weitsprung, 10,50m im Ballwurf und 11,56s über 50m insgesamt 452 Punkte und konnte sich damit einen sehr guten vierten Platz sichern. Melanie startete im Weitsprung mit einer Weite von 2,31m. Den Ball warf sie mit 12m weiter als ihre Konkurrentinnen und auch im 50m Lauf hatte sie mit 9,95s die Nase vorn. Melanie erzielte somit insgesamt 576 Punkte und konnte sich damit den Sieg und somit die Goldmedaille und ihren ersten Kreismeistertitel holen.

Sarah Brunnmeier startete bei den Mädchen W09 in den gleichen Disziplinen. Sarah kam im Weitsprung auf 2,38m, im Ballwurf auf 13,50m und den 50m Lauf schaffte sie in 10,10s. Insgesamt ergab das 600 Punkte und den zehnten Platz.

Bei den Mädchen W10 nahmen Lucy Grill und Lena Fuidl am Wettkampf teil. Lucy erzielte 3,41m im Weitsprung, 21m im Ballwurf und 8,46s im 50m Lauf. Lucy kam damit auf 996 Punkte und somit auf Platz fünf. Lena schaffte im Weitsprung 3,55m, 21m im Ballwurf und lief die 50m in 8,45s. Lena erreichte somit insgesamt 1015 Punkte und konnte sich damit den dritten Platz und die Bronze-Medaille sichern.

Sophie Hinz ging bei den Mädchen W11 an den Start. Sophie erzielte hier im Weitsprung eine Weite von 3,72m, im Ballwurf 23,00m und im 50m Lauf 8,53s. Insgesamt kam sie somit auf 1053 Punkte und Platz sechs.

Bei den Schülern M11 startete Tim Bucher für den TSV Bogen. Tim schaffte im Weitsprung mit 3,96m den weitesten Sprung in seiner Altersklasse und im Ballwurf kam er auf eine Weite von 32,50m. Auch über 50m konnte er mit einer Zeit von 8,27s seine Konkurrenten alle hinter sich lassen. Insgesamt erzielte Tim damit 972 Punkte und konnte sich damit den Sieg sichern und somit den zweiten Kreismeistertitel für den TSV Bogen an diesem Tag holen.

In Bogen wurden am 25.06.2016 die Leichtathletik-Meister des Kreises Donau-Wald ermittelt

Besonders gute Beteiligung im Nachwuchsbereich der Leichtathletik

KreismeisterschaftenBei heißen Temperaturen kämpften am Samstag im Städtischen Stadion in Bogen insgesamt 184 Sportlerinnen und Sportler aus 19 Vereinen um die Meistertitel des Leichtathletikkreises Donau-Wald. Der ausrichtende Verein, TSV 1883 Bogen Turnen-Leichtathletik um den Vereinsvorsitzenden Robert Hafner und den Kampfrichterobmann Dieter Meinhard, war wieder einmal sehr gut aufgestellt. Insgesamt 71 Kräfte sorgten für einen reibungslosen Ablauf an den Wettkampfstätten und im Wettkampfbüro.

KreismeisterschaftDie Beteiligung im Erwachsenenbereich hielt sich in Grenzen, es traten lediglich 20 Männer und Frauen zu den verschiedenen Wettkämpfen an. Umso erfreulicher war für die Veranstalter die Teilnahme im Nachwuchsbereich. Bei der männlichen Jugend gingen 28 Athleten an den Start, bei der weiblichen Jugend absolvierten 65 Starterinnen das Wettkampfprogramm. Auch bei den Kindern waren die Sportlerinnen mit 44 in der Mehrzahl, bei den Jungen kämpften insgesamt 27 Teilnehmer um die Kreismeistertitel und um die damit verbundenen und begehrten Medaillen und Urkunden.

Nur erste Plätze für die Läufer vom TSV Bogen

Bogener starten erfolgreich beim VR-Meeting in Vilsbiburg

VR-Meeting Vilsbiburg 2016Am 01. Mai fand wieder das alljährliche VR-Meeting im Sportpark von Vilsbiburg statt. Fünf Läufer und Läuferinnen vom TSV Bogen Turnen/ Leichtathletik gingen hier an den Start.
Bei der männlichen Jugend U16 startete Kilian Richter über 1000m. Er konnte hier in einem tollen Lauf seine Konkurrenten alle hinter sich lassen und siegte mit großem Vorsprung und mit einer Zeit von 2:57 min.
Auch Tobias Richter zeigte bei der männlichen Jugend U20 eine ausgezeichnete Leistung in seinem 1000m Lauf und konnte hier mit einer Zeit von 2:43 min ebenfalls den ersten Platz belegen!
Bei den Männern ging Lukas Eickmeyer über die gleiche Distanz an den Start. Auch bei ihm hatte die Konkurrenz an diesem Tag keine Chance. Er holte mit einer sehr guten Zeit von 2:42 min einen weiteren Sieg für den TSV Bogen.
Hannah Eickmeyer startete im 800m Lauf der weiblichen Jugend U20. Auch bei ihr lief es wie am Schnürchen. Hannah konnte sich hier mit einer Zeit von 2:45 min ebenfalls den ersten Platz sichern!
Einen weiteren Sieg für die Bogener konnte dann Andrea Kiefl bei den Frauen holen! Andrea lief die 800m in einer Zeit von 2:44min.

Es war also ein äußerst erfolgreicher Wettkampftag für die Bogener Läufer und Läuferinnen, der besser nicht hätte laufen können. Alle können mit ihren hervorragenden Leistungen mehr als zufrieden sein!

Sebastian Schnurrenberger vom FTSV Straubing zum wiederholten Male Sieger des Silvesterlaufes

Mit Gerti Schön kommt auch schnellste Frau vom FTSV Straubing – Insgesamt 241 Starter

Start des Hauptlaufesdie Staffelsieger

Bilder: Starter Jens Knüppel (links) schickt die 120 Teilnehmer des Hauptlaufs auf die Strecke. Einen Start-Ziel-Sieg landete Sebastian Schnurrenberger, FTSV Straubing (links im blauen Trikot mit der Startnummer 76).
Die Staffel des Gastgebers (vorne links) verteidigte ihren Titel gegen den SC Spiegelau (vorne rechts, ein Läufer fehlt) und die Wasserwacht Waltendorf (hinten rechts). Es gratulierten Bürgermeister Franz Schedlbauer und der Vorsitzende des TSV 1883 Bogen Turnen-Leichtathletik, Robert Hafner (hinten links).

(me) Beim 45. Silvesterlauf des TSV 1883 Bogen Turnen-Leichtathletik waren sicherlich die optimalen Witterungsbedingungen und fehlenden Wintersportmöglichkeiten der Hauptgrund für ein deutlich größeres Teilnehmerfeld als im Vorjahr. Knapp zweihundert Zuschauer feuerten die 241 Läuferinnen und Läufer der verschiedenen Altersklassen auf dem Bogener Stadtplatz an. Im Vorfeld gab es lediglich 111 Voranmeldungen, aber dank der 130 Nachmeldungen konnte das imposante Starterfeld erzielt werden, so Vereinsvorsitzender Robert Hafner.

Bei den Bambini erzielte Alexander Buschek vom SC Furth im Wald in der Altersgruppe m6 mit 2:17,39 Minuten die beste Zeit, bei den Mädchen Melanie Sautner (w6) vom TSV 1883 Bogen mit 2:20,60 Minuten. Im Nachwuchsbereich erreichte Kilian Richter (U14) vom TSV 1883 Bogen mit 3:27,68 Minuten das beste Ergebnis auf der eintausend Meter langen Strecke, bei den Mädchen siegte Laura Dankesreiter (U16) vom TSV Regen. Den Staffelwettbewerb entschied zum vierten Mal in Folge die junge Läufertruppe des TSV 1883 Bogen für sich, wobei erst durch den Schlussläufer die lange Zeit in Führung liegende Mannschaft des SC Spiegelau abgefangen werden konnte.

Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie und hier nochmal die Ergebnisse.