Aufgrund der aktuellen Regelungen müssen wir unseren Trainings- und Übungsbetrieb vorübergehend einstellen!

Bitte beachten Sie bei Trainings- und Übungsstunden unser Hygienekonzept!

Die wichtigsten Regeln für Indoor- und Outdoorsport bereitgestellt durch den BLSV!

Leichtathletik - laufen, werfen, springen - und noch viel, viel mehr!

Leichtathletik 1Leichtathletik 2Unser Ziel ist es Leichtathletiktraining auf Breiten- und Wettkampfebene anzubieten. Vor allem jüngere Schüler und Jugendliche wollen wir auf spielerische und vielseitige Art und Weise heranführen. Koordinationsübungen, Spiele und Laufübungen sind dabei auch Bestandteile des Trainings.

Einer der erklärten Schwerpunkte von uns ist die Kinder- und Jugendarbeit.

Besuchen Sie unverbindlich unser Training.

Sporttreff in zauberhafter Winterlandschaft

Grundschule Bogen mit 46 Startern die stärkste Gruppe beim Silvesterlauf

Silvesterlauf(me) Der Silvesterlauf des TSV 1883 Bogen Turnen-Leichtathletik, der bereits zum 46. Mal ausgetragen wurde, erfreute sich wieder großer Resonanz bei den Aktiven und Zuschauern. Insgesamt 201 Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen überquerten bei nasskalten Witterungsbedingungen die Ziellinie vor dem alten Rathaus.

SilvesterlaufSilvesterlaufDie meisten Aktiven stellte die Grundschule Bogen, was der Initiative von Konrektorin Claudia Brielbeck zu verdanken war. Insgesamt 45 Mädchen und Jungen konnte sie zum Mitmachen animieren. Selbstverständlich ließ sie ihre Schützlinge nicht alleine und ging als 46. Teilnehmerin der Grundschule beim Hobbylauf mit an den Start. Da die Minustemperaturen gefühlsmäßig durch den Nebel noch verstärkt wurden, versorgten sich Aktive und Zuschauer gerne mit einem Becher Glühwein oder heißen Tee, letzterer wurde von Ehrenamtlichen des BRK ausgeteilt. Ihnen dankte Vorsitzender Robert Hafner gleichermaßen wie den Helfern der Freiwilligen Feuerwehr, des Bauhofs, der Polizeiinspektion Bogen sowie der TSV-Kampfrichtergemeinschaft unter Dieter Meinhard. Einen Extradank richtete er an die Sponsoren der Sachpreise.

SilvesterlaufStaffellaufHauptlauf MännerHauptlauf Frauen

Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie.

Der erste Startschuss durch Jens Knüppel erfolgte pünktlich um 13.00 Uhr für die Bambini, die jüngste Teilnehmerin unter den 25 Startern war die dreijährige Lena Vogl vom TSV 1883 Bogen Turnen-Leichtathletik. Angefeuert von Betreuern, Eltern und Großeltern gaben die Kids ihr bestes und nahmen bei der Siegerehrung stolz Urkunde und Medaille in Empfang. Im Schülerbereich gingen 48 Mädchen und Jungen an den Start, beim Hobby-lauf traten insgesamt 18 Teilnehmer an. Mit den Hobbyläufern gingen sieben Jugendliche mit auf die 3600 Meter lange Strecke.

Fünf Mannschaften rangen zur Freude von Bürgermeister Franz Schedlbauer, zugleich Schirmherr der Veranstaltung, beim Staffellauf um den Sieg. Der Gastgeber TSV 1883 Bogen Turnen-Leichtathletik und die Wasserwacht Waltendorf waren mit je zwei Mannschaften angetreten. Das fünfte Team stellte der TSV 1883 Bogen Eisstock. Da von dieser Mannschaft nur zwei Teilnehmer anwesend waren, musste der Startläufer ein zweites Mal auf den Rundkurs gehen. So gesehen war der vierte Rang ein hervorragendes Ergebnis für das Läuferduo. Die Siegerehrungen für die vorgenannten Wettbewerbe fanden am Stadtplatz statt und wurden durch Vorsitzenden Robert Hafner, Bürgermeister Franz Schedlbauer und Corinna Hafner durchgeführt.

Beim abschließenden Hauptlauf gingen 88 Läuferinnen und Läufer auf die neun Kilometer lange Strecke und kämpften um den Sieg in ihrer jeweiligen Altersklasse. Während der gesamten Veranstaltung wurde das Publikum durch Sprecher Fritz Bittner fachmännisch über den jeweils aktuellen Rennverlauf unterrichtet. Von Stimmungsmusik und Glühwein animiert gab es auch für die letzten Teilnehmer die unverzichtbaren aufmunternden Zurufe und den verdienten Beifall.
EhrungStart Hauptlauf