Aktuelle Mitteilung!


Aufgrund der aktuellen Lage können auf absehbare Zeit keine Trainings- und Übungsstunden mehr stattfinden.

Willkommen auf der Seite der Rasenkraftsportgruppe!

bayerische2016 18Der Rasenkraftsport besteht aus den drei Disziplinen: Hammerwerfen, Gewichtwerfen und Steinstoßen, sowie dem daraus zusammengesetzten Dreikampf.

Wurf 2Je nach Altersgruppe sind die Geräte unterschiedlich schwer. Die einzelnen Altersgruppen sind in Gewichtsklassen eingeteilt, um auch “leichteren” Leuten die Möglichkeit zu bieten, Rekorde und Meisterschaft zu erringen.

Im Jahr 2005 ist für die Bundesligawertung der Männer eine Relativwertung eingeführt worden. Im Gegensatz zu der üblichen Dreikampfwertung wird dabei die erzielte Dreikampfleistung eines Athleten noch durch sein vor dem Wettkampf festgestelltes Körpergewicht dividiert. Seit 2007 ist beim TSV-Bogen der Rasenkraftsport wieder bei den Senioren in der Erfolgsspur!

Rasenkraftsport ist eine sportliche Ergänzung zu den anderen Wurfdisziplinen. Jedes Jahr werden insgesamt 6 offizielle Wettkämpfe im bayerischen Raum für Senioren durchgeführt. Durch die Mitgliedschaft kann man auch automatisch in dieser Disziplin regional und national an den Start gehen. Sie sind interessiert - nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Bernd Hasieber vom TSV Unterhaching Tagesbester

Die Sieger mit Bürgermeister Franz SchedlbauerFoto (me): Die Sieger der einzelnen Altersklassen zusammen mit Bürgermeister Franz Schedlbauer und TSV-Vorsitzenden Willi Lemberger (von links).

(me) Wie in den Vorjahren konnten bei idealsten Wetterbedingungen am vergangenen Samstag 74 Leichtathletik-Seniorinnen und –Senioren, darunter sechs Sportlerinnen und Sportler aus dem benachbarten Oberösterreich, ihre Meister im Wurfmehrkampf im städtischen Stadion in Bogen und auf der Wurfanlage des TSV in der Bogenau küren. Beim Wurfmehrkampf müssen Kugelstoß-, Speer-, Diskus-, Hammer- und Gewichtswurf absolviert werden.

Erfolgreichster Teilnehmer war Bernd Hasieber vom TSV Unterhaching, der mit 4349 Punkten das beste Tagesergebnis erreichte. Der TSV Unterhaching trug sich mit insgesamt drei Mannschaften in die Siegerliste bei M70 – M90 ein, lediglich der dritte Rang wurde von der LG Stadtwerke München belegt. Bei den Damen erzielte Sabina Plammer vom ATUS Knittelfeld (Österreich) mit 3716 Punkten das beste Ergebnis, wurde jedoch in Bezug Bayerische Meisterschaft außer Wertung geführt. Auch in der Wettkampfklasse W45 hätte sich mit Michaela Meszaros eine österreichische Gastsportlerin mit ihrem Ergebnis an die Spitze gesetzt.

Josef Ahmann zollte als Vertreter des BLV vorbehaltlos Lob für den ausrichtenden TSV 1883 Bogen Turnen/Leichtathletik. Erstmals in Bogen habe ihn vor allem die freundschaftliche und familiäre Atmosphäre der Sportler untereinander und mit der Kampfrichtergemeinschaft imponiert. So gesehen könne er gerne die beiden im kommenden Jahr geplanten Veranstaltungen in Bogen verkünden. Neben den Werfer-Fünfkampfmeisterschaften am 19. September werden auch die Einzelmeisterschaften voraussichtlich am 20. Juni 2020 in Bogen abgehalten.


Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie